Blondieren mit reiner Natur? Unmöglich – aber nicht ausweglos!

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Immer wieder erhalten wir E-Mails von Ihnen mit Fragen rund um Natürliches Färben mit Joghurt- oder Pflanzenfarbe oder ganz allgemeiner Natur mit dem Fokus auf das gewünschte Farbergebnis.

Vielen Dank an Claudia R., die uns folgende Frage stellte:

Ist Blondieren auch mit Naturfarbe möglich?

Im Ergebnis möchte sie in ihrem dunkelblonden Haar einige sehr helle Strähnen haben.

Naturfriseur Wolfgang Polke dazu: 

Blondieren mit reiner Natur ist absolut unmöglich – wir brauchen etwas, das die Haare heller macht!

Wir könnten darüber streiten, ob das aufhellende Wasserstoffperoxyd „Natur“ ist – oder eben auch nicht. Zumindest wird es in der Medizin zum Desinfizieren genutzt, es gibt auch Mundspülungen mit H2O2.

Aber wir  können  Ihre Haare mit einer deutlich milderen Blondierung ohne das giftige Ammoniak aufhellen, jedoch eben wegen des Fehlens von Ammoniak nicht so klar und hell wie mit einer herkömmlichen Blondierung.

Die Strähnen mit dieser Blondierung bleiben auf jeden Fall leicht goldig, und die Einwirkzeit ist wegen der deutlich milderen Rezeptur um einiges höher.

Ihr Vorteil und angenehmer Nebeneffekt ist allerdings ein deutlich gesünderes Haar nach dem Strähnen.

Haben auch Sie Fragen an Naturfriseur Polke – Biofriseur Köln?

Dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Entweder per E-Mail oder telefonisch. Sollten Sie uns in der E-Mail auch Ihre Telefonnummer mitteilen, rufen wir Sie gerne zurück.

Sie möchten noch mehr Haartipps vom Naturfriseur? Zur Joghurtfarbe oder Pflanzenfarbe?

Dann stöbern Sie einfach in unseren „Haartipps vom Naturfriseur“ oder hinterlassen Sie Ihre Frage oder einen Kommentar. Vielen Dank.

Ihr Naturfriseur Polke & Team

Das könnte Sie auch interessieren:

Joghurtfarbe – Alle Fragen rund um die Bestellung für die Anwendung zu Hause!

Pflanzenfarbe: Ihre Fragen und unsere Antworten rund um die Pflanzenfarbe …

Schreibe einen Kommentar