Inwiefern ist Nährstoffmangel für Haarausfall verantwortlich?

Eingetragen bei: Haarausfall | 0

Auch die Haarwurzel benötigt eine ausgeglichene Nährstoffbilanz, um ausreichend Energie für das Wachstum des Haares zur Verfügung stellen zu können. Hierfür ist ein hoher Stoffwechselumsatz erforderlich, der Nährstoffe (Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate), Vitamine und Spurenelemente benötigt. Oftmals können von diesen Substanzen, die der Körper auch nicht selbst produzieren kann, keine Depots gebildet werden, so dass der Körper in diesem Fall auf eine kontinuierliche Zufuhr angewiesen ist. Herrscht ein Mangel dieser Zufuhr vor, kann dies zu Haarausfall führen.