Fragen und Antworten: Was Sie über das Haare färben während Schwangerschaft und Stillzeit wissen sollten

Eingetragen bei: Haare färben: Schwangerschaft & Stillzeit | 1
Immer öfter hören wir von unseren Kundinnen, dass Frauenärzte und Heilpraktiker uns empfohlen haben. Das freut uns natürlich sehr. Ausgangssituation ist bei unseren Kundinnen meist die Frage nach der Verträglichkeit und den Auswirkungen vom Färben der Haare auf das noch Ungeborene im Mutterleib bzw. den Säugling während der Stillzeit. Ärzte und Heilpraktiker verweisen dann gerne auf gänzlich unbedenkliche Alternativen zu herkömmlichen Färbemitteln, die letztlich als krebserregend bzw. gesundheitsschädlich eingestuft werden müssen.

Deshalb häufen sich bei uns Fragen rund um das Thema „Natürliches Färben“ aus dem Kreis der Schwangeren und Stillenden.

Bitte bedenken Sie jedoch, dass wir keine medizinische Beratung geben können!

Für eingehende, individuelle Fragen ist Ihr Arzt, Frauenarzt oder Heilpraktiker der richtige Ansprechpartner. Denn eine Anamnese, um z.B.  bestehende Allergien o.ä. mit zu berücksichtigen, ist immer ratsam.

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Fragen unserer Kundinnen rund ums Haarefärben während und in der Schwangerschaft sowie Stillzeit, zusammengetragen und beantwortet.

Durchsuchen Sie unsere Tipps rund ums Haare färben während Schwangerschaft und Stillzeit und stellen Sie zusätzliche Fragen hier auf unserer Website,* die wir Ihnen gerne beantworten.

*Zu Ihrer Information: Kommentare sind öffentlich! Wir werden nur den angegebenen Vornamen veröffentlichen. Ihre E-Mailadresse benötigen wir, um Ihnen ggfs. persönlich zu antworten, wenn Sie ein individuelles Anliegen haben. Dafür können Sie uns aber auch gerne direkt eine E-Mail an info(ät)biofriseur-koeln.de senden. Vielen Dank!

Sie möchten lieber gleich telefonisch Kontakt zu uns haben? Kein Problem.

Melden Sie sich bei uns unter Köln (0221)  35795900. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Naturfriseur Wolfgang Polke & Team

Schreibe einen Kommentar